Saalfelden

Termine

Wie legen wir die Bibel aus?

Als Siebenten-Tags-Adventisten sind wir Protestanten, das heißt, wir glauben an das Prinzip sola scriptura, was meint die Bibel, das Alte und Neue Testament, als alleinige maßgebende Grundlage unseres Glaubens und unserer Lehren zu sehen. Dies gilt besonders für die Zeit unmittelbar vor der Wiederkunft Jesu, wenn Gott, wie Ellen White schrieb, "eine Gruppe von Menschen auf dieser Welt haben wird, die sich einzig und allein an die Bibel als Norm für jede Glaubenslehre und als Grundlage für jede Erneuerung hält. ("Vom Schatten zum Licht" Paperback Ausgabe S 543)

Natürlich sind wir nicht die einzigen Protestanten, die "die Bibel und nichts als die Bibel" als Grundlage des Glaubens für sich in Anspruch nehmen, von denen viele mit einem derartigen Anspruch an Lehren glauben wie den Sonntag als Ersatz für den Siebenten-Tags-Sabbath, die  Unsterblichkeit der Seele, ewige Höllenqualen für die Verstorbenen und sogar eine geheime Entrückung, bei der Jesus still und heimlich zur Erde zurückkehrt und die Erlösten wegnimmt, während alle anderen zurückbleiben und sich wundern, wie diese verschwinden konnten.
Mit anderen Worten: Nur die Bibel zu nehmen und zu behaupten, daran zu glauben, ist eine Sache - sowichtig das auch ist. Aber wie die Unmenge falscher Lehren (alle angeblich aus der Bibel abgeleitet) zeigt, müssen wir auch wissen wie wir die Bibel richtig auslegen.

Daher lautet das Thema der Studienanleitung in diesem Viertel: "Wie legen wir die Bibel aus?"

Die Bibel als Wort Gottes ist "die unfehlbare Offenbarung seines Willens. Sie ist der Maßstab für den Charakter und der Prüfstein aller Erfahrung. Sie ist die endgültige Offenbarungsquelle aller Lehre und der zuverlässige Bericht von Gottes Handeln in der Geschichte" (Glaubensüberzeugung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Nr. 1)
"Alle Schrift, von Gott eingegeben, nützt zur Lehre, zur Zurechtweiseun, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit."(2.Tim 3,16)

Jesus ermutigt uns, im Gebet um den Heiligen Geist zu bitten, der maßgeblich an der Entsthung der Bibel beteiligt war und uns in alle Wahrheit leiten will. Er wird uns helfen sein Wort richtig zu verstehen und im täglichen Leben in die Tat umzusetzen. (Lukas 11,9-13; Joh. 16,5-15)

Predigt

jeden Samstag  10:45-12:00

Gemeinsames Singen, Erfahrungsaustausch und Ermutigung zu einem  christlich biblischen Leben in einer säkularen Welt.

Predigten Hope channel

Versammlungen

Gottesdienst: Samstag, 9:30 - 12:00 Uhr